§§ Verfassungsmäßigkeit des Vorbeschäftigungsverbotes

Einschränkungen der bisherigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts BVerfG, Beschluss vom 06. Juni 2018 - 1 BvL 7/14, 1 BvR 1375/14

Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss vom 06. Juni 2018 die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts als nicht verfassungskonform erkannt, wonach dem in § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG bei einer sachgrundlosen Befristung geregelten Vorbeschäftigungsverbot bereits Genüge getan wird, wenn ein zeitraum von drei Jahren zwischen einer vereinbarten Kalenderbefristung und einer Vorbeschäftigung bei demselben Arbeitgeber vergangen ist.

Service für Mitglieder: