ARA Kein Anspruch auf eine Schlussformel im Arbeitszeugnis

BAG, Urteil vom 25.01.2022 - 9 AZR 146/21

Bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitnehmer gegen seinen (ehemaligen) Arbeitgeber Anspruch auf ein schriftliches Arbeitszeugnis. Das Zeugnis muss mindestens Angaben zu Art und Dauer der Tätigkeit (einfaches Zeugnis) enthalten. wobei der Arbeitnehmer verlangen kann, dass sich die Angaben darüber hinaus auf Leistung und Verhalten im Arbeitsverhältnis (qualifiziertes Zeugnis) erstrecken

Service für Mitglieder: